Paulas Blog - di paula polak - ingenieurbüro für naturnahe landschaftsplanung

naturnahe garten- & landschaftsplanung
Direkt zum Seiteninhalt

Wer ist die Pflanze des Monats März?

di paula polak - ingenieurbüro für naturnahe landschaftsplanung
Herausgegeben von in Pflanzen ·
Tags: QuizWildpflanzenPflanzedesMonats
Und? Erkannt?

Das Leberblümchen (Hepatica nobilis) gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Es wächst auf lehmigen, fast immer kalkhaltigen Waldböden, es gilt sowohl als Lehm wie auch als Kalkzeiger.

Auch nach der Blüte ist Hepatica durch seine markant dreilappigen Laubblätter nicht zu verwechseln: Die Blätter erinnern an die Form der menschlichen Leber und begründeten früher nach der Signaturenlehre den Glauben an die Heilkraft bei Leberleiden. Auf dieses Organ beziehen sich sowohl der deutsche als auch der botanische Name.

Die Stiftung Naturschutz Hamburg kürte das Leberblümchen zur Blume des Jahres 2013, was nicht bedeutet, dass wir es 2014 nicht mehr setzen müssen. Das Leberblümchen gehört im Naturgarten neben Schneeglöckchen,  Primeln, Veilchen und Anemonen zu den frühesten - und damit auch zu den wichtigsten (und schönsten) Frühjahrsblühern. Es bietet zwar keinen Nektar, aber Pollen - das ist für Bienen, Käfer und Schwebfliegen im zeitigen Frühjahr besonders wichtig.



Kein Kommentar


Zurück zum Seiteninhalt